-- Anzeige --

Schieneneverkehr der Zukunft: EIT InnoEnergy investiert in Nevomos Hochgeschwindigkeitszüge

Hightech-Zug von Nevomo.
© Foto: Nevomo

EIT InnoEnergy hat in das Deep Tech-Unternehmen Nevomo investiert. Nevomo will mit der baldigen Markteinführung seiner MagRail-Technologie ein Schienennetz für die nächste Generation an Hochgeschwindigkeitszügen entwickeln.


Datum:
02.11.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der patentierten MagRail-Lösung, die Magnetschwebetechnik und Linearmotoren miteinander kombiniert, sind bis zu 550 Stundenkilomter Geschwindigkeit auf Spezialgleisen möglich. Die Investition von EIT InnoEnergy ist Teil einer 5 Millionen-Euro-Überbrückungsrunde, die gemeinsam mit Hutter Private Equity, ValueTech Seed und Seedrs bereits früher im Jahr abgeschlossen wurde. EIT InnoEnergy wird vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT), einer Körperschaft der Europäischen Union, unterstützt. Lucienne Krosse, verantwortlich für das Hyperloop-Portfolio bei EIT InnoEnergy: “ Die Technologie von Nevomo ist das fehlende Bindeglied zwischen der derzeitigen, oft stark veralteten Schieneninfrastruktur und völlig neuen Hochgeschwindigkeitssystemen für den Langestreckentransport wie den Hyperloop. Dies kann deren Einführung nicht nur beschleunigen, sondern auch die mit einer solchen Umstellung verbundenen Kosten erheblich senken.” Nevomo entwickelt Lösungen für die Modernisierung von konventionellen Eisenbahnen durch den Einsatz von Hyperloop-inspirierten Antriebs-, Federungs-, Steuerungs- und IoT-Lösungen. Die MagRail-Technologie von Nevomo ermöglicht eine einfache, schnelle und kostengünstige Erweiterung deren Kapazität und Leistungsfähigkeit und ermöglicht einen schrittweisen Übergang zu Vakuumsystemen wie dem Hyperloop. Neben Nevomo gehören auch Hardt Hyperloop aus den Niederlanden und Zeleros Hyperloop aus Spanien zum Hyperloop-Portfolio von EIT InnoEnergy.
EIT InnoEnergy ist einer der führenden Innovationstreiber für die Energiewende. Indem es bahnbrechende Technologien und die erforderlichen Kompetenzen zusammenbringt, leistet EIT InnoEnergy einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des European Green Deal und zur Erreichung der europäischen Dekarbonisierungsziele. EIT InnoEnergy wurde 2010 gegründet und wird vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) unterstützt.  
Das EIT ist eine 2008 gegründete unabhängige Körperschaft der Europäischen Union, die Innovationen und Unternehmertum in ganz Europa vorantreibt. EIT InnoEnergy ist mit Niederlassungen in ganz Europa und in Boston/USA vertreten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.