-- Anzeige --

Digitalisierung: Trucking-Plattform driveMybox jetzt auch in den Niederlanden

Die Gründer von driveMybox freuen sich über die Eröffnung einer Niederlassung in den Niederlanden.
© Foto: driveMybox

driveMybox, eine digitale Buchungs-Plattform für LKW-Container-Transporte, steigt in den niederländischen Transportmarkt ein. Das Start-Up unterstützt Transportunternehmen und Selbstfahrer und deren Auftraggeber bei der Digitalisierung transportbegleitender Prozesse.


Datum:
08.12.2022
Autor:
cbo
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach Deutschland und Italien sind die Niederlande nun der dritte europäische Markt, den das junge Unternehmen mit einer Niederlassung erschließen will. Nach der Gründung 2019 hat sich die digitale Buchungsplattform für Containertransporte zunächst in Deutschland positioniert. Die wichtigsten Kunden sind Transportunternehmen und selbstfahrende LKW-Fahrer, die reghelmäßig Container im Kundenauftrag transportieren. Dabei wird der gesamte Transportprozess digitalisiert, von der Ratenanfrage über Buchungsplatzierung bis hin zur Kostenabwicklung. Weitere Features sind zum Beispiel eine dynamische Routenoptimierung um umweltfreundliche Touren anzubieten, Leerfahrtenvermeidung, ein digitaler Wartezeitenbeleg, ein einheitliches Dashboard, API-Anbindung, kurze Zahlungsziele sowie eine direkte, unkomplizierte Kommunikation mit driveMybox als direkten Ansprechpartner. Die Plattform will neue, digitale Standards in der Container-Logistik und Logistikprozesse schaffen und so einen Beitrag zu Digitalisierung im Containergeschäft leisten.
Der Markeintritt in den niederländischen Transportmarkt ist ein weiterer wichtiger Schritt des Start-Ups in Richtung Expansion. Der niederländische Transport auf der Straße ist eine wichtige Ergänzung zu den KV-Transporten von und zu Deutschlands Wirtschaftsregionen an Ruhr, Rhein, Main und Neckar, welche nun mit Oneways und Rundläufen aus den Gateways Antwerpen und Rotterdam bedient werden. Der Hafen Rotterdam ist eine bedeutende Drehscheibe in der Containerlogistik und daher eine logische Wahl für eine lokale Repräsentanz der digitalen Plattform. Dieser Standort sowie der hohe Bedarf an digitalen Lösungen im gesamten niederländischen Logistiksektor sowie speziell an den Westhäfen Rotterdam und Antwerpen machen den niederländischen Markt für das strategische Wachstum von driveMybox sehr interessant. 
„Die niederländischen Fahrer sowie Auftraggeber haben schon lange auf eine digitale Lösung wie driveMybox gewartet. Sie können sich durch die Plattform nicht nur selbst digitalisieren, es wird ihnen auch die gesamte operative Arbeit abgenommen. Wir sind sehr stolz, driveMybox auf dem Weg in den niederländischen Container-Transport-Markt begleiten zu dürfen.“ freuen sich die neuen Mitarbeiter von driveMybox Niederlande.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.