-- Anzeige --

Bahnverbände protestieren gegen Kürzungspläne für Neu- und Ausbau

Güterzug durchfährt Bahnhof
Ein Metrans-Zug zwischen Berlin und Dresden.
© Foto: Roeser


Datum:
06.02.2024
Autor:
roe
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Anlass ist ein internes Dokument der DB, wonach die knappen Mittel in den kommenden Jahren vorwiegend in den Erhalt des Schienennetzes investiert werden sollen. Dem sollen unter anderem der Ausbau des „Ostkorridors“ Uelzen-Magdeburg-Halle, die Oberrheinschiene und die Neubaustrecke Hamburg-Hannover zum Opfer fallen. „Wir fordern ein Ende des politischen Vandalismus bei der Entwicklung der Schieneninfrastruktur“, sagte Güterbahnen-Geschäftsführer Peter Westenberger. Deutschland müsse sowohl sein Schienennetz sanieren als auch viele zusätzliche Schienen bauen. „Wenn DB und die zuständigen Ministerien für Finanzen und Verkehr schon im Dezember den Neu- und Ausbau ins Tiefkühlfach gelegt haben, verkennen sie offensichtlich ihre gemeinsame Verantwortung für das Gemeinwohl.“

VDV-Präsident Ingo Wortmann sagte, „was wir benötigen, ist eine verlässliche, langfristige und planbare Investitionsperspektive für den Ausbau und die Modernisierungen unserer Verkehrsinfrastrukturen. Die Berichte über die wegen der Kürzungen im Bundeshaushalt ausbleibenden Ausbauprojekte im deutschen Schienennetz sind mehr als beunruhigend.“ Mit Reparaturen allein könne das seit Jahrzehnten unterfinanzierte Netz nicht fit gemacht werden für die Anforderungen der Wirtschaft und des Klimaschutzes.

Wortmann forderte angelehnt an die Vorschläge des Sachverständigenrats für Wirtschaft eine Modifizierung der Schuldenbremse, damit ausreichende Investitionen in alle Verkehrsinfrastrukturen möglich sind. „Nur so lässt sich die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Deutschland verbessern und langfristig erhalten.“ (roe)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.