-- Anzeige --

Dekarbonisierung: MPC Container Ships Flotte setzt CO2-Management-Tools von zero44 ein

Friederike Hesse ist Gründerin und Geschäftsführerin von zero44.
© Foto: zero44

Nach einer gemeinsamen Entwicklungs- und Testphase, die im Februar 2022 begann, wird MPC Container Ships die digitale CO2-Management-Lösung von zero44 nun für seine gesamte Flotte einsetzen.


Datum:
10.11.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

zero44 hat eine Software für das CO2-Management von Handelsschiffen entwickelt. Die Software ist dazu in der Lage, die Emissionen von Handelsschiffen gemäß der Anforderungen der CII- und EU-ETS-Regulatorik zu analysieren und den CO2-Ausstoß ganzer Flotten zu optimieren. Auf diese Weise hilft zero44 Reedereien, die in Anbetracht der neuen Regulatorik kosten- und umsatzseitig sinnvollsten Entscheidungen zu treffen.
Die Politik fordert eine emissionsfreie Schifffahrt innerhalb der nächsten Jahre, obwohl es noch an Technologien sowie alternativen Kraftstoffen mangelt. Dennoch tritt ab Januar 2023 der Carbon Intensity Indicator (CII) der IMO (International Maritime Organization) in Kraft. Der CII ist ein Messwert, der Schiffe ab 5000 BRZ künftig gemäß ihrer CO2-Emissionen pro Tonne Ladung in fünf Schadstoffklassen einteilt. Er war eine der von der IMO im Juni 2021 verabschiedeteVorschrift und wird am 1. Januar 2023 für alle Fracht-, RO Pax- und Kreuzfahrtschiffe. Auch die neuen Regelungen der EU (EU ETS) werden voraussichtlich bald angewandt, eine gewaltige Veränderung für die Schifffahrt. zero44 hat sich zur Aufgabe gemacht, Schifffahrtsunternehmen in der Brückenphase bis zur echten Emissionsfreiheit zu helfen, ihren CO2-Ausstoß bestmöglich zu managen und zu optimieren und dabei die wirtschaftlich sinnvollsten Entscheidungen zu treffen. Die Software dafür hat zero44 seit Februar 2022 entwickelt und arbeitete dafür eng mit MPC Container Ships sowie einem weiteren Partner zusammen, um sie bestmöglich auf die Bedürfnisse von Unternehmen zuzuschneiden.
Friederike Hesse, Gründerin und Geschäftsführerin von zero44, zur Kooperation mit MPC Container Ships: „Die Arbeit mit MPC Container Ships hat klar den Nutzen unserer Lösung bewiesen. Wir freuen uns darüber, dass das Unternehmen schon so früh mit uns in einen gemeinsamen Entwicklungsprozess eingestiegen ist, der nun Früchte trägt. Ab sofort wollen wir uns auf den Rollout für den breiten Markt und die beständige Weiterentwicklung unserer Lösung fokussieren.”

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.