-- Anzeige --

Kombinierter Verkehr: Innofreight digitalisiert Wagenflotte mit Nexxiot-Technik

2.700 InnoWaggons von Innofreight fahren künftig mit Neexxiot Digitaltechnik.
© Foto: Nexxiot

Innofreight stellt besonders leichte Containertragwagen, sogenannte InnoWaggons her, mit denen derzeit jährlich zwei Millionen Container bewegt werden. Künftig sind die Fahrzeuge durchgehend mit Digital-Komponenten von Nexxiot unterwegs.  


Datum:
17.11.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Innofreight unterhält eine Flotte von 2.700 Wagen, die mit 23.000 Behältern bestückt werden können. Das Unternehmen ist in 20 Ländern aktiv und setzt nun konsequent auf Nexxiot-Digitaltechnik, die dazu beitragen soll, Beteiligten der globalen Lieferketten einen einfacheren, sichereren und umweltfreundlicheren Transport zu ermöglichen das Schienennetz intelligenter auszulasten.
 „Bei der Entwicklung von Waggons, Behältern und Entladesystemen arbeiten wir mit unseren Kund:innen und den Nutzer:innen aus allen Teilen der Bahntransportkette eng zusammen. Mit der Umsetzung neuer Digitalstrategien sowie dem Einsatz von State-of-the-Art-Hard- und Software kommen wir unserem Ziel, ein Mehr an Sicherheit zu schaffen, einen großen Schritt näher. Denn gerade in puncto Sicherheit machen wir keine Kompromisse,“ erklärt Isabella Legat, CEO von Innofreight IT Solutions. „Die Innofreight-Unternehmenskultur zeichnet sich vor allem dadurch aus, Prozesse stetig zu verbessern. Dabei ist Nexxiot seit vergangenem Jahr ein idealer Partner.“
Innofreight betreibt  täglich 230 Ganzzüge auf dem europäischen Kontinent. Zur Wachstumsstrategie gehört, zum Zweck der Dekarbonisierung künftig noch mehr Gütertransporte von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Nexxiot und Innofreight wollen durch ihre Zusammenarbeit Wege aufzeigen, Logistik entlang der gesamten Wertschöpfungskette noch stärker nachhaltig ökologisch und sozial zu gestalten. Stefan Kalmund, CEO von Nexxiot, verdeutlicht: „Innovationsstärke ist einer der Faktoren, der uns mit Innofreight verbindet. Deshalb unterstützen und begleiten wir Innofreight bei der Umsetzung sicherer und umweltfreundlicher Bahntransporte mit innovativer Digitaltechnologie.“
Die in der Ausrüstungsvereinbarung enthaltenen neuen Waggons werden bei TŽV Gredelj in Kroatien gebaut, einer Tochter von Tatravagónka – aufbauend auf über 125 Jahren Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Modernisierung von Waggons jeder Art. Ähnlich wie die bereits im Betrieb stehenden InnoWaggons wird Nexxiot die neuen Schienenwagen mit der Globehopper-Hardware direkt im Werk ausrüsten. Mithilfe der IoT-Technologie von Nexxiot erhalten die Flottenbetreiber mehr Informationen zum Beispiel über den Status der Güterwaggons und deren Laufleistung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.