-- Anzeige --

Wasserstoff-Tankstelle: Der Hafen von Stockholm mit strategischer Investition in Wasserstoff

Der Hafen Stockholm will bis 2030 CO2-neutral werden
© Foto: Ports of Stockholm/Per-Erik Adamsson

Die Häfen von Stockholm und das Unternehmen CMB.TECH kooperieren bei einem zukunftsweisenden Wasserstoff-Projekt für den Hafenbetrieb im neuen Stockholmer Frachthafen Norvik.


Datum:
05.07.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Investition in eine Wasserstoff-Tankstelle erfolgt der Startschuss für den Hafenbetreiber, Kunden und Kooperationspartnern die Möglichkeit bieten zu können, auf umweltfreundlichen Wasserstoff umzusteigen. Die Wasserstoff-Tankstelle steht für den gesamten Hafenbetrieb zur Verfügung und erweitert das Serviceangebot für Reedereien und Transportunternehmen gleichermaßen im Hinblick auf umweltfreundliche Logistik-Prozesse.  
In der Anfangsphase werden zunächst Hafenfahrzeuge auf den Betrieb mit grünem Wasserstoff umgerüstet. Der erste wasserstoffbetriebene Terminal-Truck soll 2023 im Hafen von Stockholm Norvik in Betrieb gehen. „Wasserstoff wird eine entscheidende Rolle bei der Umstellung auf einen Transport ohne fossile Brennstoffe spielen, sowohl an Land als auch auf See. Wir freuen uns daher sehr, diese Partnerschaft mit CMB.TECH und diesen Impuls für unsere Wasserstoff-Initiative bekannt zu geben. Dies steht vollständig im Einklang mit den ehrgeizigen Umweltzielen der Häfen von Stockholm, bis 2030 ohne fossile Brennstoffe zu arbeiten“, erklärt Anna König Jerlmyr, Bürgermeisterin von Stockholm.
„Es ist eine Freude, diese Partnerschaft mit Ports of Stockholm am neuen Frachthafen Stockholm Norvik eingehen zu können. Dies ist der erste Hafen in Schweden, mit dem wir zusammengearbeitet haben, und wir hoffen, mit unserem Wissen und unserer Erfahrung bei der Umstellung von Diesel auf Wasserstoff beitragen zu können“, sagt Alexander Saverys, CEO von CMB.TECH.

Ports of Stockholm arbeitet aktiv, langfristig und strategisch daran, einen nachhaltigen Hafenbetrieb und eine nachhaltige Schifffahrt zu etablieren und hat sich dazu hohe Umweltziele gesetzt. Ports of Stockholm wurde nach ISO 9001 und ISO 14001 für Qualität und Umwelt zertifiziert. Das bedeutet, dass das Unternehmen strukturiert und systematisch daran arbeitet, kontinuierliche Verbesserungen zu erzielen und Umweltbelastungen zu reduzieren.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.