-- Anzeige --

Salzgitter Flachstahl tritt dem SPC bei

Gruppenbild
Von links: Wolfgang Nowak, SPC-Vorstandsvorsitzender, Fabian Gerdes, Leiter Kundenlogistik Salzgitter Flachstahl (SZFG), Jürgen Harland, Prokurist Salzgitter Flachstahl (SZFG) und Markus Nölke, SPC-Geschäftsführer, bei der Urkundenübergabe auf der Fachmesse Transport logistic.
© Foto: SPC/Engler

Die Salzgitter Flachstahl GmbH tritt zum 1. Juni 2023 dem Trägerverein des ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (SPC) bei. Damit kann die Interessenvereinigung ein weiteres großes Industrieunternehmen in seinem Mitgliederkreis begrüßen.


Datum:
24.05.2023
Autor:
roe
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Salzgitter Flachstahl GmbH (SZFG) ist die größte Stahltochter des Salzgitter-Konzerns. 5480 Mitarbeiter erzeugten 2021 etwa 4,3 Millionen Tonnen Rohstahl und erarbeiteten einen Umsatz von 3,2 Milliarden Euro.
Die Binnenschifffahrt spiele für den Stahlkonzern eine sehr große Rolle, denn elf Standorte verfügten über einen Wasserstraßenanschluss, teilte das SPC mit. Über eine Million Tonnen Güter werden jährlich mit dem Binnenschiff transportiert. Dabei handele es sich für die Standorte Peine und Salzgitter um Rohstoffe, Schrott, Stahlträger, Coils und Grobbleche. Auch im Westen und Süden des Landes seien viele Konzernstandorte an das Bundeswasserstraßennetz angeschlossen. Die Konzerngesellschaften nutzen den Wasserweg auch für den Güterverkehr untereinander. Die Logistik im Konzern setze bei innereuropäischen Transporten verstärkt auf die Schifffahrt, um sich resilienter aufzustellen und so der Vielzahl an Baustellen im deutschen und europäischen Schienennetz entgegenzutreten.

„Wir sind der Auffassung, dass der Konzern noch viel mehr Güter per Schiff bewegen könnte, doch neben den baulichen Beschränkungen setzt das knappe Angebot an Schiffsraum Grenzen“, betont Jürgen Harland, Leiter Logistik und SCM (Supply Chain Management) bei Salzgitter Flachstahl. Das Unternehmen erlebe spürbare Engpässe bei der Ver- und Entsorgung der Konzerngesellschaften. „Deshalb hat die SZFG bereits 2021 begonnen, drei Schiffe zu chartern, die allein unter unserer Regie eingesetzt werden, und wir so unabhängig von starken Schwankungen am Markt und Engpässen sind.“ (pm/roe)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.