-- Anzeige --

Erstes portugiesisch beflaggtes Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein

Die Emerald Luna bietet Platz für 180 Passagiere
© Foto: Scenic Tours

Die Emerald Luna ist das erste im Rhein/Main/Donau-Gebiet verkehrende Binnenschiff, das im International Shipping Register of Madeira (MAR) registriert wurde.


Datum:
10.08.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Flusskreuzfahrtschiff Emerald Luna gehört zur Flotte von Emerald Cruises, ein Tochterunternehmen der Scenic Group. Euromar, die Agentur des International Shipping Register of Madeira (MAR), sieht in der erstmaligen Registrierung eines Flusskreuzfahrtschiffes auf deutschen Binnengewässern einen wichtigen Meilenstein hin zu einer positiven Serviceverbesserung im europäischen Binnenschifffahrtssektor. Nach den herausfordernden letzten zwei Jahren im Tourismus, der durch die Corona-Pandemie in Mitleidenschaft gezogen wurde, wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig, sieht Euromar für den Tourismus-Sektor wieder stabilere Zeiten kommen. Daher hat sich die Agentur dazu entschlossen, ihre Dienstleistungen auch für Unternehmen auszuweiten, die in der Binnenschifffahrt erfolgreich sind. Aktuell sind rund 270 Flusskreuzfahrtschiffe im Rhein-Main-Donau-Gebiet und rund 400 auf europäischen Wasserstraßen insgesamt im Einsatz.
Die Emerald Luna wurde 2021 in Dienst gestellt und verkehrt als Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein, dem Main, der Donau und deren verbindenden Kanälen. Das komfortable Schiff bietet Platz für 180 Passagiere in 92 Kabinen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.