-- Anzeige --

Historische Schifffahrt: 110 Jahre Donaudampfer "Schönbrunn"

Die Schönbrunn in Linz talfahrend.
© Foto: ÖGEG


Datum:
13.06.2022
Autor:
cbo
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der 1912 in Budapest gebaute Dampfer begann am Sonntag 15. Mai mit der ersten Fahrplanmäßigen Fahrt die Saison 2022 von Linz nach Obermühl. Die 1912 in Budapest gebaute Schönbrunn ist der älteste auf der Donau verkehrende Personendampfer. Seine beiden Schwesterschiffe „Wien“ und „Budapest“ sind längst außer Dienst gestellt. Die Wien zerbrach 1936 an einem Pfeiler der Wiener Reichsbrücke, ein tragischer Unfall, der sechs Besatzungsmitglieder seinerzeit das Leben kostete.  Die Budapest wurde 1968 an einen griechischen Eigner verkauft und später in Griechenland stillgelegt und verschrottet.

Seit 1995 gehört die Schönbrunn der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG). In dieser Saison wird der Dampfer auf Fahrten nach Aschach, Grein und zur Sommersonnenwende in die Wachau unterwegs sein. Dass der Dampfer nach 110 Jahren noch fahrtüchtig ist und sich in einem sehr guten Zustand befindet, ist den vielen freiwilligen Crewmitgliedern der ÖGEG zu verdanken.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.schifffahrtundtechnik.de ist das Online-Portal der achtmal jährlich erscheinenden Zeitschrift Schifffahrt und Technik. Schwerpunktthemen sind Schifffahrt und Binnenschifffahrt, Transport und Logistik im Hafen und intermodaler Verkehr zwischen See- und Binnenhäfen. Praxiserfahrene Journalisten recherchieren vor Ort und schreiben Klartext zu Logistik in See- und Binnenhäfen, kombiniertem Verkehr, Reedereien, Güterverkehr und Schwerlastlogistik.