SUT Probeheft

Ihre kostenlosen Probeexemplare

Probeheft hier bestellen.

 

SUT Verlags GmbH

Siebengebirgsstraße 14

53757 Sankt Augustin | Deutschland

Telefon +49 2241 1 48 25 17

Telefax +49 2241 1 48 25 18

info@schiffahrtundtechnik.de

SUT Abo

Die Print-Ausgabe im Abo

Bestellen Sie Ihr Abo hier.

 

Impressum

AGB

Kontakt

SUT Anzeigen

Ihre Werbung mit Erfolg

Buchen Sie Ihre Anzeige hier.

SUT Bücher-Shop

Historisches vom Strom

Bestellen Sie Ihre Lieblingsbücher hier.

 

 

4|2018

 

18. bis 19. April 2018 | BAW Kolloquium |

Entwicklungen und Fortschritte im Brücken- und massiven Verkehrswasserbau

 

In den letzten Jahren haben sich im Ingenieurbau merkliche Änderungen bei der

statischen Modellierung und Bemessung ergeben. Auch der Brücken- und Verkehrs-

wasserbau ist hiervon betroffen, was sich nicht zuletzt in der Herausgabe neuer

Richtlinien, Merkblätter u. ä. widerspiegelt. Im Kolloquium werden Erfahrungen bei

der Anwendung neuer Untersuchungs- und Bewertungsmethoden und deren Weiter-

entwicklung bzw. Modifizierung präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Im Rahmen dieses Kolloquiums wird der langjährige Leiter des Referats Massivbau,

Herr Ehmann, verabschiedet.

 

18.04.2018 13.00 Uhr - 19.04.2018 13-00 Uhr | 76187 Karlsruhe | Kußmaulstraße 17

 

 

 

 

 

23. bis 27. April 2018 | CeMAT 2018 | Messe Hannover

 

Vom 23. bis zum 27. April 2018 werden CeMAT und HANNOVER MESSE das

gesamte Ausstellungsgelände in Hannover belegen und zeigen, wie die Fabrik der

Zukunft funktioniert und welchen Beitrag die Intralogistik leistet. Mit dem Leitthema

"Connected Supply Chain Solutions" setzt die CeMAT den globalen Impuls für die

Intralogistikbranche, um die digitale Vernetzung der Wertschöpfungs- und Lieferketten

voranzutreiben.

 

www.cemat.de

 

 

 

 

 

25. April 2018 | Internationaler CeMAT Hafenkongress

„Digitalisierung im Hafen – Wunsch und Wirklichkeit“

 

Moderation: Hans-Wilhelm Dünner,

Herausgeber SCHIFFAHRT HAFEN BAHN UND TECHNIK

9.00 bis 17.30 Uhr | Saal New York in der Halle 19, Messe Hannover 

 

 

 

 

 

5|2018

 

29.-31. Mai 2018 | Maritime Industry 2018 | Evenementenhal Gorinchem

 

Treffen Sie Vertreter aus der gesamten maritimen Industrie und erweitern Sie Ihr

Netzwerk in der Branche. Mit mehr als 500 Ausstellern und über 13.000 Besuchern

ist dies die umfassendste Plattform für die Binnenschifffahrt.

 

https://booking.evenementenhal.nl/de/maritime-industry-2018

 

 

 

 

 

6|2018

 

6. bis 7. Juni 2018 | BAW Kolloquium |  Standardisierung von

Fischaufstiegsanlagen – Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen

 

Die Standardisierung von Fischaufstiegsanlagen steht im Spannungsfeld von biolo-

gischen, hydraulischen und konstruktiven Anforderungen auf der einen und knappen

Ressourcen auf der anderen Seite. Im Rahmen dieses gemeinsam von BAW und BfG

ausgerichteten Kolloquiums sollen Notwendigkeit, Möglichkeiten und Grenzen einer

Standardisierung thematisiert werden. Ausgehend von den Anforderungen an eine

Standardsetzung werden aktuelle Ergebnisse von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten

vorgestellt und hinsichtlich des Potenzials für eine Standardisierung von Fischauf-

stiegsanlagen bewertet.

 

06.06.2018 13.00 Uhr - 07.06.2018 13.00 Uhr | 56068 Koblenz | Am Mainzer Tor 1

 

 

 

 

 

9|2018

 

4. – 7. September 2018 | SMM Hamburg | Messe Hamburg

 

Mit mehr als 2.200 Ausstellern und rund 50.000 Fachbesuchern aus allen Teilen

der Erde hält die SMM weiterhin ihre Position als weltweit führende Messe der

maritimen Industrie. Die hohe Präsenz der Großen und Größen der Branche macht

die Messe zum perfekten Marktplatz für neue Entwicklungen, Geschäftskontakte und

-abschlüsse und bietet Ihnen einmalige Möglichkeiten zum Austausch mit führenden

Persönlichkeiten des maritimen Sektors.

 

www.smm-hamburg.com

 

 

 

 

 

25.-26. September 2018 | Shipping Technics Logistics | Messe Kalkar

 

Am 25. und 26. September 2018 veranstaltet die Messe Kalkar die deutsch-

niederländische Fachmesse SHIPPING-TECHNICS-LOGISTICS-KALKAR (STL).

An beiden Tagen präsentieren deutsche und niederländische Unternehmen

einem interessierten Fachpublikum die neuesten Produkte, Dienstleistungen,

Innovationen und Trends der gesamten maritimen Branche.

 

www.shipping-technics-logistics.de

 

 

 

 

 

19. April 2018 | Tag der Logistik | Bundesweit

 

Um die Vielfalt der Aufgaben in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich anschaulich

darzustellen, gewähren am 19. April 2018 Unternehmen und Organisationen aus

Industrie, Handel und Dienstleistung allen Interessierten kostenfrei Einblick in ihre

Betriebe. Logistik-Institute öffnen ihre Pforten und stellten Forschungsprojekte vor,

Bildungsinstitute präsentieren ihre Angebote zur Logistik.

 

www.tag-der-logistik.de

 

 

 

 

 

12. - 14. Juni 2018 | TOC Europe | Ahoy Rotterdam

 

www.tocevents-europe.com

 

 

 

 

 

7. bis 8. Juni 2018 | BAW Kolloquium |

Das Schiff im Spannungsfeld von Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit

 

Die moderne Binnenschifffahrt des 21. Jahrhunderts kann einen wichtigen Beitrag

zum wachsenden Güterverkehrssektor innerhalb Deutschlands und zu den europäischen

Nachbarstaaten leisten. Dieser Rolle wird das Binnenschiff bei steigenden Umweltauf-

lagen und einem sich abzeichnenden Klimawandel nur dann gerecht werden, wenn

moderne, zukunftsweisende Methoden verstärkt eingesetzt werden, um antriebstech-

nische und betriebliche Konzepte weiterzuentwickeln. Das gemeinsam vom Institut

für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme der Universität Duisburg-

Essen, dem Duisburger Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsyst-

eme e. V. und der Bundesanstalt für Wasserbau veranstaltete Kolloquium widmet

sich den Themenbereichen Schiffsantriebe, Klima und Umwelt, Daten und Logistik

sowie Vorschriften und Standards.

 

07.06.2018 13.00 Uhr - 08.06.2018 13.00 Uhr | Wasserbau im Binnenbereich | Duisburg

 

 

 

 

 

18. bis 19. Juni 2018 | BAW Kolloquium | Technisch-biologische

Ufersicherungen an der Versuchsstrecke am Rhein – Chancen und

Herausforderungen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie

 

Seit dem Jahr 2011 werden im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts von

BAW und BfG verschiedene technisch-biologische Ufersicherungen in einem Naturver-

such am Rhein bei Worms im Verantwortungsbereich des WSA Mannheim getestet.

Nach fünfjährigem intensivem Monitoring liegen Ergebnisse zur Wirksamkeit der Maß-

nahmen hinsichtlich Uferschutz und Ökologie vor. In den Beiträgen werden Randbe-

dingungen, Erfahrungen beim Einbau und im Betrieb sowie Stabilität, Anwendungs-

grenzen und ökologische Bewertung der einzelnen Maßnahmen vorgestellt. Es werden

Empfehlungen für weitere Anwendungen an Binnenwasserstraßen gegeben. Am zweiten

Tag ist eine geführte Besichtigung der Versuchsstrecke vorgesehen. Das Kolloquium

wird gemeinsam von BAW und BfG veranstaltet.

 

18.06.2018 11.00 Uhr - 19.06.2018 13.00 Uhr | Geotechnik | Tagungszentrum Worms

 

 

 

 

 

19. Juni 2018 | BAW Kolloquium |

Ohde-Kolloquium 2018 – Aktuelle Themen aus der Geotechnik

 

In Erinnerung an Prof. Johann Ohde veranstalten die Bundesanstalt für Wasserbau

und die Technische Universität Dresden im zweijährlichen Wechsel ein Kolloquium,

das aktuellen geotechnischen Themen aus Wissenschaft und Praxis gewidmet ist.

Der Themenschwerpunkt wird dieses Mal auf der modernen Bodenmechanik liegen.

 

18.06.2018 9.00 - 16.00 Uhr | Geotechnik | TU Dresden

 

 

 

 

 

10 | 2018

23. Oktober 2018 | BAW Kolloquium |

Projekte und Entwicklungen für aktuelle Fragestellungen im Küstenwasserbau

 

Das diesjährige Kolloquium fokussiert auf die Wechselwirkung von Schiff und Wasser-

straße. Diese ist sowohl ein wesentlicher Faktor für die Sicherheit und Leichtigkeit des

Schiffsverkehrs als auch für die wirtschaftliche Unterhaltung der Seehafenzufahrten.

Besondere Bedeutung erlangte diese Fachaufgabe in den 1990er-Jahren, als die Fahrt

größerer und stärker motorisierter Schiffe auf annähernd gleichbleibenden Seeschiff-

fahrtsstraßen Prognosen zur zukünftigen Uferbelastung erforderten. Seit dieser Zeit

wurden maßgebliche Fortschritte sowohl in der Beschreibung der zugrundeliegenden

Prozesse durch Versuche im hydraulischen Modell und Messungen in der Natur als

auch durch die methodische Weiterentwicklung mit Einführung numerischer Methoden

wie Schiffsführungssimulation und CFD-Rechnung erreicht. Wesentliche Entwicklungen

und Projekte sowie aktuelle Ergebnisse und Arbeitsschwerpunkte werden vorgestellt.

 

23.10.2018 13.00 - 17.00 Uhr | Wasserbau im Küstenbereich | Hamburg

 

 

 

 

 

11 | 2018

8. bis 18. November 2018 | BAW Kolloquium |

Baumaschinen – Baugrund – Wechselwirkung: Der Einfluss von

Herstellprozessen auf die Standsicherheit und Tragfähigkeit

 

Bei allen Bautätigkeiten werden Baumaschinen eingesetzt, die unter den gegebenen

Baugrundeigenschaften ein gewünschtes Bauelement mit definierten Eigenschaften

herstellen sollen. Dies können Verpressanker, Spundwände, Schlitzwände, Bohrpfähle

usw. sein. Für jedes dieser Elemente gibt es eigens entwickelte Gerätschaften des

Spezialtiefbaus. Neben dem Baugrund dominieren die Maschinenparameter den Her-

stellungsprozess und das Herstellungsergebnis, sodass der Erfahrung der Baufirma

mit einem vergleichbaren Baugrund eine besondere Bedeutung zukommt. Im Vor-

tragsprogramm soll die Bedeutung adäquater auf den Baugrund angepasster Ma-

schinenparameter anhand von Projektbeispielen beleuchtet und der thematische

Bogen von der Praxis bis zur Wissenschaft gespannt werden.

 

08.11.2018 13.00 Uhr - 18.11.2018 17.00 Uhr |

Geotechnik | Wasserbau im Küstenbereich | Hamburg

 

 

 

 

 

14. bis 15. November 2018 | Festkolloquium 70 Jahre BAW

 

Am 7. Dezember 1948 wurde die BAW, damals noch unter dem Namen „Versuchs-

anstalt für Wasser-, Erd- und Grundbau“ mit Sitz in Karlsruhe gegründet. In diesem

Jahr sollen „70 Jahre BAW“ mit einem Festkolloquium gefeiert werden. Im Rahmen

des Kolloquiums wollen wir eine fachliche Standortbestimmung für den Verkehrs-

wasserbau an den Bundeswasserstraßen vornehmen – woher kommen wir, wo stehen

wir heute und wohin wollen wir morgen? Aus unterschiedlichen Perspektiven soll der

Wandel im Verkehrswasserbau über sieben Jahrzehnte (fachlich, rechtlich, gesell-

schaftlich, ...) betrachtet und diskutiert werden.

 

14.11.2018 13.00 Uhr - 15.11.2018 13.00 Uhr | 76187 Karlsruhe | Kußmaulstraße 17

 

 

 

 

 

21. November 2018 | BAW Kolloquium |

Building Information Modeling für die WSV

 

Buiding Information Modeling (BIM) ist das Schlagwort für Digitalisierung im Bau-

wesen. Die WSV ist im Rahmen des Stufenplans Digitales Bauen mit einem Pilot-

projekt in der erweiterten Pilotphase vertreten. Die Veranstaltung wird über den

Stand des Projektes berichten, darüber hinaus aber auch verschiedene Ansätze zur

Digitalisierung des gesamten Lebenszyklus von Verkehrswasserbauwerken beleuchten.

 

21.11.2018 10.00 - 16.00 Uhr | 30175 Hannover | Theodor-Heuss-Platz 1-3

 

 

 

 

 

02 | 2019

20. bis 21. Februar 2019 | BAW Kolloquium |

Hydraulik der Wasserbauwerke – Neues aus Praxis und Forschung

 

Auch unter den sich ändernden Rahmenbedingungen in der WSV, die eine schnelle

Abwicklung der Planungsphasen auch bei komplexen Fragestellungen für die Grund-

instandsetzung oder den Neubau erfordern, bleiben hydraulische Untersuchungen

ein essentieller Faktor für die spätere Funktionalität der Bauwerke. Dies beinhaltet

Fragen zur baulichen Gestaltung, zu den Auswirkungen der Bauphasen bis hin zum

Betrieb und zur Betriebssicherheit der Anlagen. Vorgestellt werden aktuelle Frage-

stellungen aus der Praxis der WSV sowie die methodischen Weiterentwicklungen,

die zur Beantwortung nötig sind.

 

20.02.2019 13.00 Uhr - 21.02.2019 13.00 Uhr | 76187 Karlsruhe | Kußmaulstraße 17