Messen          Fachforen | Symposien         Newsletter          News Archiv


SUT Newsticker Archiv

Schlüsselakteure entwickeln

gemeinsam ein emissionsloses Antriebssystem für die Binnenschifffahrt

02.06.2020 Am 2. Juni 2020 wurde ZES gegründet: ein Unternehmen, das die Binnenschifffahrt nachhaltiger macht, indem es austauschbare Batteriecontainer (ZES-Packs) an Binnenschifffahrtsunternehmen vermietet. Noch in diesem Jahr wird das erste Schiff (die Alphenaar) mit Bier von Heineken von Alphen aan de Rijn (Niederlande) nach Moerdijk (Niederlande) fahren. Im Jahr 2021 sollen noch fünf Schiffe hinzukommen. Die erste Ladestation von ZES wird in Alphen aan de Rijn stehen. Nach und nach soll auch das Netz der Ladestationen ausgebaut werden. Mit etwa 20 Ladestationen ist eine landesweite Abdeckung vorhanden. Mit zwei aufgeladenen ZES-Packs kann ein Binnenschiff 50 bis 100 km zurücklegen; dies ist u.a. von der Strömung sowie von der Größe und dem Tiefgang des Schiffes abhängig. ZES konzentriert sich in erster Linie auf die Containerbinnenschifffahrt. Es wird erwartet, dass im Jahr 2030 etwa 150 Binnenschiffe mit ZES-Packs fahren werden. Quelle: Port of Rotterdam


Deutscher Mobilitätspreis 2020 startet

05.06.2020 Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen Leuchtturmprojekte und kreative Ideen für den Deutschen Mobilitätspreis, unter dem Motto „Intelligent unterwegs: Gemeinsam. Vernetzt. Mobil.“ Bis zum 7. Juli können Bewerbungen unter www.deutscher-mobilitaetspreis.de eingereicht werden. Quelle: BMVI


Neuer Geschäftsführer

Technische Werke Eberswalde

05.06.2020 Steffen Ewald folgt bei den Technischen Werken Eberswalde auf Geschäftsführer Horst Schaefer, der in den Ruhestand geht. Er hat an der Universität Rostock Seeverkehr und Hafenwirtschaft studiert (nach der Wende auf Betriebswirtschaftslehre) und war in der Folge international tätig. Quelle: Märkische Oderzeitung

HHLA, Eurokai und BLG führen Gespräche

29.05.2020 Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), die Eurokai GmbH & Co. KGaA und die BLG Logistics Group AG & Co. KG führen Sondierungsgespräche. Sie tauschen sich zu den Möglichkeiten einer engeren Kooperation im Containergeschäft in der deutschen Bucht aus. Die Gespräche sind in einem sehr frühen Stadium und werden ergebnisoffen geführt. Quelle: HHLA


ZES bietet Batteriepacks für Binnenschifffahrt

05.06.2020 Das am 2. Juni gegründete Unternehmen ZES, vermietet austauschbare Batteriecontainer (ZES-Packs) an Binnenreeder. Noch 2020 soll das erste Schiff ALPHENAAR den Service nutzen. 2021 sollen fünf Schiffe hinzukommen. Die erste Ladestation von ZES wird in Alphen aan de Rijn stehen. Mit etwa 20 Ladestationen sollen die Niederlande abgedeckt werden. Quelle: Hafen Rotterdam


Ausschreibung Transportservices der Container Exchange Route

05.06.2020 Der Hafenbetrieb Rotterdam hat am 5. Juni die Transportservices der abgeschlossenen Container Exchange Route (CER) auf der Maasvlakte ausgeschrieben. Ausgeschrieben sind der Transport und autonome Fahrzeuge, die auch durch Menschen gelenkt werden können. Quelle: Hafen Rotterdam


IHATEC-Projekt Häfen NRW 4.0

definiert Funktionen

05.06.2020 Das IHATEC-Projekt „Häfen NRW 4.0“ hat zur Halbzeit die Grundlagen für die Cloud-Plattform gelegt und die Funktionen definiert: Erfassung und den Austausch von Informationen wie Schiffskartei, Schiffsmeldungen, Liegeplatzmanagement, Hafenverzeichnis, Markante Punkte, Güterverzeichnis, Positionsübermittlung (AIS) oder Daten zur Landesamt-Statistik. Quelle: Häfen 4.0


Profitieren Sie vom Fachmagazin SUT!
Wegen der Corona-Krise brechen aller Ortens Veranstaltungen und Messen weg. Ihre Produkte und Neuigkeiten müssen aber trotzdem kommuniziert werden. Nutzen Sie jetzt unser Magazin und unsere Online-Angebote verstärkt für Ihre Kommunikation. Fragen Sie nach unseren Sonderkonditionen!


KW 13

KW 14

KW 15

KW 16

KW 17

KW 21

KW 18

KW 22

KW 19

KW 20